Archiv der Kategorie: Co. Limerick

Tag 3 der Reise durch den Westen

Am dritten Tag – Sonntag – fuhren wir am Ufer des River Shannon nach Ennis. Die Stadt ist wirklich super schön und man hätte sich dort bestimmt einige Zeit aufhalten können. Da die Kinder aber in den 2 Tagen viel Zeit im Auto verbracht hatten, brauchten sie jetzt einen Ausgleich und so sind wir dort ins Schwimmbad gegangen. Wir hatten super viel Spaß und waren nach dem Schwimmen und Mittagessen (bei McDonalds) alle wieder müde. Die Schlafzeit der Kinder haben wir genutzt und sind weiter gefahren. Unser nächstes Ziel war Limerick. Doch nach der abwechslungsreichen Landschaft und den wunderschönen Kleinstädte der vergangenen Tage hat uns Limerick enttäuscht … es ist halt einfach eine ganz normale Stadt. Daher hielten wir uns dort auch nicht lange auf und fuhren weiter. Diesmal führte uns die Landkarte ins Landesinnere und wir wählten den Weg am Lough Derg vorbei. Der Weg, die Gebäude und der See erinnern an den Gardasee und wir waren fasziniert von den Unterschieden der Landschaft im Vergleich zu den vorangegangenen Tagen. Da am See selbst leider wenige Unterkünfte waren, beschlossen wir, in Nenagh die Nacht zu verbringen. Dort verließ uns dann leider das gute Wetter, aber für einen kleinen Spaziergang hat es doch noch gereicht. Und nach dem Abendessen im Pub fielen wir alle totmüde in das warme und große Bett in dem warmen und großen Hotelzimmer.

Advertisements