Eine Panne und einen talentierten Weihnachtsbaum zu Nikolaus

Mein Auto ist kaputt – zum Glück hat es nichts Schlimmes und ich kann es auch heute schon wieder aus der Werkstatt abholen. Es wollte einfach nicht mehr nach Hause und so fielen auf dem Weg vom Kindergarten erst das Radio, die Scheibenwischer und die Scheinwerfer aus, dann leuchteten kurz alle Warnlampen, erloschen aber auch wieder und dann ging nichts mehr und ich konnte das Auto nur noch auf einer verlassenen Hauseinfahrt „parken“.

Notdürftig hab ich das Auto abgeschlossen – die Zentralverriegelung wollte auch nicht mehr – und habe meine müden und hungrigen Kinder zu Fuß nach Hause gebracht. Dort angekommen galt der erste Anruf der Versicherung, die auch sofort jemanden zum Abschleppen rausschickte. Kaum stand das Essen auf dem Herd, kam der Anruf, dass der Abschleppwagen auf dem Weg zu meinem Auto ist. Essen vom Herd, Kinder wieder warm eingepackt, mich natürlich auch und wieder zurück zu meinem Auto. Dort wartete der Herr mit dem Abschleppwagen auch schon auf mich, seine vorläufige Diagnose: Lichtmaschine kaputt. Also Wagen auf den Abschleppwagen und ab zur nächsten Werkstatt … Circa 100 Meter weiter.

Zurück Zuhause gab es dann ersteinmal das längst überfällige Mittagessen. Milla war so müde, dass ihr Kopf fast im Teller lag. Als dann aber überraschend Benni in der Küchentür stand, war sie sofort hellwach und wollte direkt von ihrem ereignisreichen Mittag erzählen:
„PAPAAA! Mamas Auto ist kaputt! ICH war das nicht!!!!!“

Das war also unser halber Nikolaustag. Der Rest des Tages verlief aber dann ganz gemütlich. Milla durfte endlich schlafen und Lara bekam ihr vom Nikolaus gebrachtes Conni Weihnachtsbuch vorgelesen. Danach konnten sie noch ein weiteres Päckchen vom deutschen Nikolaus auspacken. Darin waren unter anderem ein Paar Strumpfhosen. Milla wollte diese auch sofort anziehen. Benni kam irgendwann später zu uns und fragte Milla ganz begeistert „Hast du eine neue Strumpfhose? Die ist aber schön! Wo ist die denn her?“ Darauf Milla
„Die hat der Weihnachtsbaum gemacht!“